Suzuki 2PS an Lis

  • Hallo Neelz,

    Herzlich Willkommen in der Lis Gemeinde!

    Das wird so wunderbar funktionieren. Ich fahre auch einen Suzuki Kurzschaft an meiner Lis Jolle.

    Einzig: wenn man beim An- oder Ablegen vorne auf dem Boot herumturnt, kann der Auspuff mal aus dem Wasser kommen. Kühlwasser hat der Motor bisher aber immer bekommen. Grundsätzlich wirst du bei einer Lis aber immer eher damit zu kämpfen haben, Gewicht nach vorne verlagert zu bekommen - gerade dann, wenn hinten noch ein Außenborder dranhängt.

    Viele Grüße

    Boris

  • Hallo Neelz,

    ich schließe mich dem vollständig an. Das sieht bei mir ganz genauso aus und funktioniert wunderbar.

    Wenn du hinten sitzt und steuerst, taucht das Heck doch noch erheblich ein...

    Auch die Motorleistung sollte völlig ausreichen. Ich habe den 2,5-Viertakter von Suzuki und musste den selbst bei starkem Gegenwind noch niemals mit Vollgas fahren.

    Viel Spaß damit!

    Stephan

  • Auch ich kann mich da nur anschließen. Der 2,5PS Viertakter hat Leistung genug. Vollgas wird eigentlich, ausser in unvorgersehenen Situationen, nie benötigt. In der Regel reicht Viertelgas locker aus.

    Grüße aus dem Münsterland

    Ralf

    G 1463

  • Hallo vom Zeuthner See....

    Ich habe mir einen Suzuki Motor 2,5 PS Langschaft zugelegt. Die Schraube sitzt etwas tiefer und das Boot lässt sich besser steuern, gerade beim Anlegen, wenn jemand vorne am Bug steht (sei es nur für wenige Minuten) und dann noch jemand mittig im Boot sitzt, kommt die Schraube ins freie, zudem kann das Kühlwassersystem unterbrochen werden. Mit Langschafts macht man nichts falsches...