Beiträge von Colldejou

    Hallo Tobias, ich habe meinen AB backbords dran, die beiden Feststellschrauben reichen aus, ich habe noch einen kleinen Strick vom Motor zur Klampe dran zur Absicherung... Der Motor seidlich reicht aus, man kann den Motorschaft minimal nach außen drehen dann fährt das Boot auch gut geradeaus ohne groß gegenzusteuern, ich habe eine Holzplatte als Motor, sieht auch schick aus, da wo der Motor festgeschraubt ist habe ich aus Metall ein Winkelblech angeklebt. Grüße Jens

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Anregungen, nehme ich gerne mit, ich glaube ich werde das so mit dem 60er Holzlatten machen ... beste Grüße vom Zeuthner See ... der ist im Süden von Berlin

    Hallo vom Zeuthner See....

    Ich habe mir einen Suzuki Motor 2,5 PS Langschaft zugelegt. Die Schraube sitzt etwas tiefer und das Boot lässt sich besser steuern, gerade beim Anlegen, wenn jemand vorne am Bug steht (sei es nur für wenige Minuten) und dann noch jemand mittig im Boot sitzt, kommt die Schraube ins freie, zudem kann das Kühlwassersystem unterbrochen werden. Mit Langschafts macht man nichts falsches...

    Hallo, ich habe da mal eine Frage: Gibt es Ideen, wie man bei der Lis 6.0 (oder 5.0) eine Großbaumstütze anbringen kann? Gibt es dazu Ideen oder sogar Beispiele?

    Grüße aus dem Binnenrevier Zeuthner See.... Jens

    Hallo Stephan,

    ich habe eine dreijahre alte Lis 6.0 mit Scheuerleiste aus Mahagoni. Dieses schließt bündig ab und steht nicht hervor. Daher würde die Leiste auch keinen Galt geben. Ich empfehle eher den Handlauf über Deck zu erweitern für besseren Griff. Wenn die Leiste oben drüberweg stehen würde, würde sich auch Wasser ansammeln...

    Beste Grüße Jens

    Beste Grüße vom Zeuthener See,

    ich bin dabei mich auf die neue Segelsaison einzustimmen. Ich tausche meine Lis 6.0 noch mal aus ... Firma Gade hat mir eine neue gebaut mit extra Stauraum unter den Sitzen, hinzu noch für die Fock zwei Winschen statt Rolle und klemme. Ich freue mich schon.

    Wie jedes Jahr steh ich dennoch immer wieder vor der Frage: wie straff sollten die Wanten angezogen sein? Hat jemand da Erfahrungem und kennt sich jemand mit Wantensspannungsmessgeräte aus? Beste Grüße Jens

    Hallo zusammen vom Zeuthener See,

    ich fahre die LIs seit drei Jahre und komme gut zurecht. Vier Personen haben ganz bequem Platz in der Plicht, in der Kajüte dagegen würde ich maximal drei Personen empfehlen (ausgewachsene natürlich). Mit zwei Kindern und zwei Erwachsenen kannst du bequem Federball spielen auf 6 m Länge.

    Ich bin von der Lis und ihrem Segelverhalten begeistert, habe erst am wochenende wieder einen 20er Jollenkreuzer stehen lassen in Lee

    Beste Grüße

    Jens

    Hallo, vielen Dank für eure Nachricht. Ja werde mich da bei Gade mal melden. Ist bestimmt die beste Idee. Ich bin mit Herrn Gade auch schon im Austausch.

    Ich bin mit der Lis 6.0 sehr zufrieden. Liegt gut am Wind und auch vor dem Wind.

    Beste Grüße vom Zeuthener See

    Jens

    Liebe Segelfreunde, ich bin neu im Forum und besitze seit einem Jahr die Lis 6.0. Im letzen Sommer haben sich an drei Stellen kleine Harrrisse am Oberdeck gebildet. Hat jemand Erfahrung, wie ich das ausbesserrn kann? Ich dachte: zuerst eng Abkleben, dann Anschleifen, dann frische Gelcoat rauf und wieder Glätten. Gibt es da noch etwas, was zu beachten ist?

    Grüße Jens