Beiträge von soltthom

    Habe ebenfalls einen Torqueedo 603S. Ich sichere den Motor jedesmal noch in der Plicht mit einer Leine an einem Decksauge bevor ich ihn aussen an der Motorhalterung montiere. Der Thunersee ist zu tief und der Motor zu teuer....😉

    Der Motor befestige ich möglichst nahe an der Achterdeck Deckel um ebenfalls das Gewicht mittig zu halten. Beim Segeln klappe ich den Akku noch gegen die Mitte.

    Ich bevorzuge den Motor immer am Heck zu haben und dann die Runderanlage zusätzlich anzuhängen. Beim Segelsezten, Anlegemanöver usw. kann ich immer sofort auf Motorunterstützung zählen.

    Die Motorhalterung habe ich aus Siebdruckplatten gebaut und dann mit Bootslack gestrichen. Sieht in meinen Augen schöner aus.

    Werde diesen Winter die Oberkannte noch ein bisschen abfräsen damit er tiefer ist und der Hebelarm kleiner wird.

    Grüsse Thomas

    Hallo Peter

    Besten Dank für dein Angebot. Habe bis jetzt noch nichts gefunden. Leider bin ich 950 Auto-Km von Hamburg entfernt😒. Bin mir gerade am übelegen ob ich mein normales Schwert ausbauen und selber mit Blei befüllen soll. Hätte da noch einige Bleistücke an Lager. Bin mir aber noch nicht ganz im klaren wie ich die Sache angehen soll. Auch ein neues 30Kg Schwert bei der Gade Werft zu kaufen wäre eine Option leider nicht gerade die günstigste....

    Mast und Schotbruch

    Thomas

    Ich bin seit diesem Frühling mit einem Lis Jollenkreuzer unterwegs und habe mir auch einen Torqeeo 603 S angeschaft. Es ist ein Kurzschaft und er passt perfekt. Bin 100% zufrieden mit diesem Motor. Die Leistung von 2 PS Äquivalent reichen hier auf dem Thunersee aus und das geräuschlose Fahren ist toll.

    Grüsse Thomas