Beiträge von Tobias

    Hallo Tobias,

    im Unterwasserbereich würde ich mehrere Schichten Epoxy rollen z. B. VC Tar 2 von International gibts im Bauhaus. Dann hast du eine vernünftige Wassersperre. Im Überwasserbereich würde ich einen 2 K Lack rollen, der verläuft schöner als Gelcoat.

    Gruß Peter

    Hallo Peter,

    Muss ich die „Krater“ (s. Bilder oben) vorher behandeln bzw. spachteln? Wenn ja, hast du Tipps mit was? Gibt es Epoxy auch ohne / mit wenig Lösemittel? Möchte das so umweltverträglich wie möglich (Lis wird keine wasserliegerin) 😉.


    Danke & Gruß,

    Tobias

    vielen Dank für eure konstruktiven Gedanken und Tipps zu all meinen Fragen.


    Allen hier im Forum wünsche ich eine besinnliche Weihnachtszeit und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.


    Beste Grüße,

    Tobias

    Hallo Thomas,


    danke für deine schnelle Rückmeldung, Infos und Bilder. Da hast du Recht, der Motor ist zu teuer zum versenken 😂. Die Pinne auf deinen Bildern sieht aber auch interessant aus 😉.


    Die Motorhalterung ist bei meiner Lis Steuerbord verbaut. Will auch noch eine Leiter nachrüsten. Überlege, wenn ich den Spiegel eh überarbeite, die AB-Halterung nach Backbord zu verlegen. Kommt man dann als Rechtshänder besser an die Pinne, oder seht ihr noch andere Gründe dafür/dagegen?


    Besten Dank & schöne Grüße,

    Tobias

    So, der Neuling schon wieder 😉 …


    Habe einen Torqueedo-AB und mir allgemeine Gedanken zur Befestigung gemacht. Folgende Fragen / Denkanstöße:

    - sichert ihr den AB zusätzlich am Heckspiegel oder verlasst ihr euch ausschließlich auf die zwei Montierschrauben?

    - ich würde den Holz-Spiegel gegen einen aus Kunststoff austauschen wollen (der Optik und der einfacheren Pflege wegen). Hab ihr hier Tipps (Material, Bezugsquellen)?


    - Überlege, den Spiegel mittig anzubringen. Auf den Spiegel gleich die Schwertaufhängung. Dann wäre der AB mittig (Lastenverteilung) und kann bei Nichtgebrauch in der Koje verstaut werden. Die „Echten“ schaffen ja An- und Ablegen unter Segel auch ohne AB (ich muss hierfür aber noch üben 😉).


    Danke für euer Mitdenken und eure Erfahrungen.


    Schöne Grüße,

    Tobias

    Hallo Tobias,

    im Unterwasserbereich würde ich mehrere Schichten Epoxy rollen z. B. VC Tar 2 von International gibts im Bauhaus. Dann hast du eine vernünftige Wassersperre. Im Überwasserbereich würde ich einen 2 K Lack rollen, der verläuft schöner als Gelcoat.

    Gruß Peter

    Vielen Dank für den Tipp 😊!

    LG Tobias

    So, hier mal ein Zwischenbericht bzw. Fotos. Hab jetzt meine Lis auf die Seite gelegt. Klappt so gut mit dem Abtragen. Habe mir einen „Vacuum Scrabber“ geholt. Saugt den ganzen Schmodder gleich ab. Den Rest schleife ich mit einem Exenterschleifer ab.


    Wie soll ich weitermachen? Hab mal gehört, dass man eine Gelcoatschicht aufrollen kann. Diese könnte man auch gleich einfärben. Soll einfacher als lackieren sein. Hat da wer Erfahrung?


    Wie ihr anhand der Bilder sehen könnt, sind schon noch einige Schäden (Haarrisse etc.) vorhanden.


    Schöne Grüße,

    Tobias

    Hallo zusammen,


    habe einen Jollenkreuzer (BJ 1972) in dem ein 40 kg Schwert verbaut ist (habe es ausgebaut und gewogen 😉). Könnt ihr mit eine Talje empfehlen? Habt ihr eine Vorkonfigurierte genommen oder selbst eine zusammengestellt? Mit der Originalen schaffe ich es jedenfalls nicht, das Schwert aufzuholen.


    Habt ihr Tipps für mich, wie ich das Schwert wieder ordentlich in den Schwertkasten bekomme (haben das Sicherungsseil (Stahl) durchtrennen müssen).


    Vielen Dank vorab für eure Anregungen und Tipps.


    LG Tobias

    Hallo zusammen,


    ich brauche einen Mastschlitten. Gibt´s da was universelles oder braucht man unbedingt den Originalen?


    Ich überlege auch schon, mir den Großbaum aus Holz selber zu bauen. Dann kann man die Beschläge so anbringen, wie man das möchte. Außerdem schaut es nach meinem Geschmack stylischer aus 😉.


    Danke für eure Tipps.


    LG Tobias

    Hallo Karl-Heinz,


    prinzipiell eine gute Idee. Aber Düsseldorf ist etwas weit für mich. Vielleicht gibt es ja, ich nenne es jetzt mal „regionale Lis-Treffen“ oder Stammtische?


    Mein Radius wäre von Main, Nürnberger-Umland (z.B. Rothsee, Brombachsee) bis nach Südthüringen (Talsperre Ratscher oder Bleilochtalsperre), vielleicht finden sich hier Binnen-Lisler 😉.


    Schöne Grüße,

    Tobias

    Hallo,


    ich bräuchte wieder mal euer Schwarmwissen ☺️. Ich habe mir den Großbaum angesehen. Anbei zwei Bilder. Ich brauche bestimmt noch eine Aufnahme für den „Splint“. Scheinbar wurde da auch was nachgerüstet (2x Splint). Auf der anderen Seite ist was abgebrochen. Ist das eine Vorrichtung zum Reffen?


    Wo bekomme ich Ersatz her und was braue ich da genau? Ich überlege auch eine Klampe zum Segel reffen nachträglich am Baum anzubringen.


    Danke & schöne Grüße,

    Tobias

    Besten Dank 👍

    Hallo zusammen,


    habe meinen JK (Bj. 1972) am Wochenende winterfest gemacht. Steht jetzt im Carport mit drin. Ich musste erstmal einen halben Eimer Wasser aus der Kajüte entfernen. Zumindest weiß ich jetzt, dass sie dicht ist (zumindest von innen). Wasser floss nicht ab. Spaß beiseite, ist wahrscheinlich die Dichtung an Fenster/n oder Schot porös.


    Wie muss/soll/könnte ich den Lack bearbeiten? Mit polierten komme ich wahrscheinlich nicht sehr weit.


    Was sind das für Spuren am Boden? Schaut aus wie Harz. Wurde da mal was ausgebessert?


    Würdet ihr die Wandverkleidung drin lassen oder entfernen?


    Danke für eure Tipps und Anregungen.


    Gruß,

    Tobias

    Hallo Tobias,

    hab dir eine Nachricht geschrieben :)

    Grüße

    Felix

    Hallo Felix,


    danke erstmal dafür. Ich kann diese aber leider nicht sehen. In meinem Bereich steht nur, dass du auf das Thema geantwortet hast. Komische (veraltete) Technik hier, hatte auch Probleme Bilder hochzuladen.


    Du kannst mir aber gerne eine Email schreiben: tobias.schuberth(at)me.com

    Das (at) halt durch das @ ersetzen.


    Ich danke dir und freue mich auf deine Nachricht.


    Gruß,

    Tobias